Personal

Anzahl der Fachkräfte

  • 1 Erzieherin in Vollzeit (39 Std.)
  • 1 Erzieherin in Teilzeit (30:23 Std.)
  • 1 Kinderpflegerin in Vollzeit (39 Std.)
  • 1 Kinderpflegerin in Teilzeit (30:23 Std.)

Organisationsstruktur

Wir sind eine von 22 Einrichtungen, die der Stadt Fürth und der Fachabteilung „Kindertagesstätten“ im Jugendamt unterstellt ist.

Entscheidungen werden in Absprache mit dem Träger und der Einrichtung getroffen.

Bei Öffnungszeiten und Beiträgen werden die Elternbeiräte gehört.

Das Team

Jedes Teammitglied bringt sich mit seinen fachlichen und persönlichen Fähigkeiten in die Arbeit ein. Gegenseitiges Interesse und Unterstützung sowie der informative Austausch über aktuelle Themen und organisatorische Abläufe sind wichtige Bestandteile unserer Teamarbeit.

Täglich findet daher von 8:00 – 8:15 Uhr eine Kurzbesprechung des Teams statt.

Die wöchentliche Teamsitzung ist freitags von 13:00 – 15:00 Uhr.

Gruppen-/Anwesenheits-/Anstellungsschlüssel

In jeder der beiden Gruppen ist eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin beschäftigt. Im Dienstplan der Einrichtung ist festgelegt, wie die Randzeiten (Bring- und Abholzeiten) und die Mittagsdienste abgedeckt werden.

Der Anstellungsschlüssel beträgt zur Zeit 1:6,92;

der gewichtete Betreuungsschlüssel 1:8,60.

Tätigkeiten außerhalb der Gruppenzeit

  • Teambesprechungen
  • Planung und Vorbereitung von Angeboten, Veranstaltungen und Projekten, sowie von Elternabenden, usw.
  • Vorbereitung und Durchführung von Gesprächen mit Fachdiensten (z.B. Ergotherapeuten, Heilpädagogen, Erziehungsberatung)
  • Dokumentation von Entwicklungsschritten der Kinder, sowie von Gesprächen und Projekten
  • Zusammenarbeit mit Grundschulen – zur Bewältigung des Überganges für die Vorschulkinder
  • Teilnahme an verschiedenen Arbeitskreisen und Foren (mit Schulen, mit anderen Einrichtungen im Stadtteil, mit ZAB usw.)
  • Fortbildungen, Seminare und Supervision
  • Mitarbeitergespräche
  • Vorbereitung und Abwicklung von Buchausstellungen
  • Bestellungen, Einkäufe, hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • Verwaltungsarbeit, Schriftverkehr mit dem Jugendamt, Büroorganisation
  • Buchführung und Abrechnung über Essens- und Spielgeld·
  • Anmeldegespräche
  • Dienstbesprechung der Leitungen alle 6 Wochen