Tagesablauf

  • 7:30 Uhr: der Kindergarten öffnet
  • 7:30 Uhr bis 8:30 Uhr: Bringzeit. Die Kinder kommen, sie werden begrüßt und abwechselnd in der Pinguingruppe oder in der Eisbärgruppe beim Freispiel betreut.
  • 8:00 Uhr: Alle Mitarbeiter sind da. Es findet eine kurze Besprechung der Teammitglieder statt.
  • 8:30 Uhr: Alle Kinder räumen ihre Spielsachen auf. Sie begeben sich in ihre Gruppe, in der nun das gemeinsame Frühstück beginnt.
  • 9:15 Uhr: Treffen mit allen Kindern in der „Halle“ (das ist der Gruppenvorraum). Hier wird gesungen und Aktuelles mit den Kindern besprochen oder auch gemeinsam Erlebtes reflektiert.
  • 9:40 Uhr bis 11:45 Uhr: Nach dem Treffen in der „Halle“ können die Kinder ihre Spielräume frei wählen. Innerhalb dieser Zeit finden auch die unterschiedlichsten Angebote und Aktionen statt.

– Projektarbeit

– Spielplatzbesuche

– Basteln

– Bilderbuchbetrachtung

– Kreisspiele

– Musik mit Orffinstrumenten

– gemeinsames Kochen oder Backen

– Malen

– Experimente und vieles mehr

  • ca. 10:30 Uhr: Es gibt einen Obstteller für alle Kinder.
  • 11:45 Uhr bis 12:45 Uhr:

– gemeinsames Mittagessen.

– Abholzeit für die Vormittagskinder

  • 12:45 Uhr bis 13:45 Uhr: Ruhezeit. Vom Beginn des Kindergartenjahres im September bis Ende März im nächsten Frühling zur Umstellung auf die Sommerzeit legen sich die Kinder in der Ruhezeit hin. Es werden Märchen oder Geschichten vorgelesen, Lieder vorgesungen oder sanfte Musik vorgespielt. Von April bis zum Sommer ist diese Zeit die „ruhige Stunde“, in der sich die Kinder ruhige Beschäftigungen suchen. Wer will, kann auch schlafen.
  • 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr:

-Freispielzeit

-Projektarbeit

-Zeit für intensive Förderung

-Spielen im Garten

-gleitende Abholzeit

  • 16:30 Uhr: der Kindergarten wird geschlossen.
  • feste Wochenplanung

Dienstag: Sprachförderung unterteilt in 3 Gruppen

Mittwoch: Sport

Donnerstag: Vorschule im Kindergarten